Bio-Gate AG gewinnt Förderprojekt für antimikrobielle HyProtect-Beschichtungen von Revisions-Hüftendoprothesen

Bio-Gate AG gewinnt Förderprojekt für antimikrobielle HyProtect-Beschichtungen von Revisions-Hüftendoprothesen

Kooperation mit der Peter Brehm GmbH und dem Universitätsklinikum Ulm


Nürnberg, 1. August 2017 – Die Bio-Gate AG (ISIN DE000BGAG981), ein führender Anbieter von antimikrobiellen Produkten und multifunktionalen Oberflächen für die Medizintechnik, hat ein weiteres Förderprojekt gewonnen. Gemeinsam mit dem mittelständischen Medizintechnik-Unternehmen Peter Brehm GmbH in Weisendorf/Bayern und dem Institut für Unfallchirurgische Forschung und Biomechanik am Zentrum für Traumaforschung Ulm (ZTF) des Universitätsklinikums Ulm wird die Anwendung der antimikrobiellen Beschichtung HyProtect™ von Bio-Gate auf künstlichen Implantaten in einer präklinischen Tierstudie untersucht.

Der Fokus des Projekts richtet sich auf Revisions-Hüftendoprothesen. Diese werden gebraucht, wenn eine erste Gelenkprothese ersetzt werden muss, zum Beispiel nach einer Lockerung oder Infektion. Die HyProtect™-Beschichtung von Bio-Gate kann dabei helfen, die Besiedelung der Prothesenoberfläche mit Bakterien zu verringern, um so potentiellen Reinfektionen vorzubeugen. In der Tiermedizin wird sie bereits seit Jahren erfolgreich eingesetzt.

Das Wirtschaftsministerium des Freistaats Bayern fördert die Zusammenarbeit der drei Partner mit einem sechsstelligen Betrag. Durch die Kooperation mit einem der Marktführer in diesem Segment, der Peter Brehm GmbH, und dem renommierten Universitätsklinikum Ulm erwartet die Bio-Gate AG eine beschleunigte Markterschließung für ihre HyProtect™-Beschichtung. Das Projekt läuft bis 2019. Ziel ist es, bis dahin in einer Tierstudie zu zeigen, dass Implantate mit HyProtect™-Beschichtung unter mechanischer Last ohne Einschränkungen einwachsen. Außerdem sollen die aufbereiteten Daten bei der Zulassung der Revisions-Hüftendoprothesen verwendet werden. Nach erfolgter Zulassung sollen die Produkte der Peter Brehm GmbH mit der HyProtect™-Beschichtung von Bio-Gate angeboten werden.

„Durch dieses Projekt können wir weitere Produkte im Bereich Endoprothetik mit unserer HyProtect™-Beschichtung ausstatten und durch die Zusammenarbeit mit renommierten Partnern unser Netzwerk weiter ausbauen“, sagt Marc Lloret-Grau, CEO der Bio-Gate AG.

 

Pressemitteilung als Mitteilung als PDF

Kontakt:

WMP Finanzkommunikation GmbH
Volker Siegert / Christian Dose
Tel: 069 / 57 70 300 – 0
presse@bio-gate.de

Bio-Gate AG
Neumeyerstr. 28-34
D-90411 Nürnberg
www.bio-gate.de

Über Bio-Gate:
Das Medizintechnikunternehmen Bio-Gate AG entwickelt und vertreibt Anwendungen, die auf Basis einer einzigartigen Silber-Technologie Infektionen vermeiden und so die Gesundheit verbessern. Bio-Gate ist darauf spezialisiert, Materialien und Oberflächen in allen Bereichen des Alltags durch reines Silber mit einem langfristig und medizinisch wirksamen Schutz gegen Bakterien, Keime und andere Krankheitserreger auszustatten. Bio-Gate verfügt über drei Geschäftsfelder, um Produkte vielfältiger Art mit einem antimikrobiellen Schutz zu versehen: das Veredeln von Materialien, das Beschichten von Oberflächen sowie das Testen von Materialien und Werkstoffen hinsichtlich ihrer antimikrobiellen oder antiadhäsiven Eigenschaften. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Nürnberg deckt als Systemanbieter die gesamte Wertschöpfungskette von der Entwicklung über die Zulassung bis zur Produktion ab. Darüber hinaus sind in der Tochtergesellschaft BioEpiderm GmbH die Entwicklung und Vermarktung von Kosmetik- und Körperpflegeprodukten gebündelt. Zu den wichtigsten Kunden von Bio-Gate zählen beispielsweise der Kosmetikhersteller LR Health and Beauty Systems, die Stada AG sowie führende internationale Unternehmen aus der Medizintechnikbranche.

Disclaimer:

Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren. Die Aktien der Bio-Gate AG (die „Aktien“) dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder „U.S. persons“ (wie in Regulation S des U.S.-amerikanischen Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der „Securities Act“) definiert) oder für Rechnung von U.S. persons angeboten oder verkauft werden. Die Wertpapiere sind bereits verkauft worden.

This publication constitutes neither an offer to sell nor an invitation to buy securities. The shares in Bio-Gate AG (the „Shares“) may not be offered or sold in the United States or to or for the account or benefit of „U.S. persons“ (as such term is defined in Regulation S under the U.S. Securities Act of 1933, as amended (the „Securities Act“)). The securities have already been sold.